SPC (Stat. Prozesslenkung)

 

Die statistische Prozesslenkung (auch statistische Prozessregelung oder statistische Prozesssteuerung, englisch statistical process control, SPC genannt) wird üblicherweise als eine Vorgehensweise zur Optimierung von Produktions- und Serviceprozessen aufgrund statistischer Verfahren verstanden.

Heute wird die statistische Prozessregelung als Bestandteil eines Qualitätsmanagementsystems gesehen und begleitet als Serviceprozess den Kernprozess der Produktion oder Dienstleistung. Alle statistischen Methoden, die zur Überwachung und Optimierung des Kernprozesses dienen, werden unter dem Begriff statistische Prozesskontrolle zusammengefasst. Diese Methoden gehen über die verschiedenen Regelkartentechniken hinaus und schließen auch z. B. die Methoden der statistischen Versuchsplanung, die FMEA oder auch die Methodensammlung Six-Sigma mit ein. Größen der SPC fließen in Kunden-Lieferanten-Beziehungen als Prozessfähigkeitindizes ein.

Wichtigsten funktionen

  • Die Vorlage erzeugt automatisch:
    • Arithmetisches Mittel
    • UCL/LCL
    • USL/LSL
    • Mustergröße
    • Kontrollkarten

Bildschirmfotos

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Downloadverbindung

Um dieses Werkzeug herunterzuladen, klicken Sie auf die folgende Verbindung:

Lizenz

  • Dieses Werkzeug ist frei
  • Es kann vom Benutzer modifiziert werden
  • Kann nicht neu verteilt oder verkauft werden

Kompatibilität

  • PC Excel 2016 : OK
  • PC Excel 2013 : OK
  • PC Excel 2010 : OK
  • PC Excel 2007 : OK
  • MAC – Excel 2016 : OK
  • MAC – Excel 2011 : Nicht geprüft

Zusätzliche Details

  • Sprachen: Englisch
  • Revision 2
  • 4271 Downloads

Kommentar verfassen